Sie sind hier: Programme / Geräte, Technik, Serviceleistungen
DeutschEnglish
22.9.2018 : 7:01

Technik und Geräte

Technik und Geräte: Projizierter Adventskalender

Das Konzept des "projizierten Adventskalenders" basiert auf der Technik der analogen Großbildprojektion. Unsere 7 kW Xenon Projektoren können Fassaden bis zu 50 x 50 Meter befeuern. Somit kann eine komplette Fassade, z.b. ein Rathaus oder eine Kirche, mit projizierten Werbebotschaften, Farbstrukturen oder bewegten lightmotiv Illuminationen in eine interessante Fläche gewandelt werden.
Der frühe Einbruch der Dunkelheit während des Winterhalbjahres lässt eine frühabendliche Projektion zu. Die Adventskalenderprojektion ist darum bestens dafür geeignet. Sie besteht aus einer Projektion in einer Projektion. Mit dem analogen 7 kW Projektor wird ein Adventskalenderbild mit 24 Türchen auf eine Fassade projiziert. Diese Projektion ist in ihrer Größe variabel, bzw. abhängig von den verwendeten Objektiven und Kondensorlinsen, sowie dem Abstand zur Projektionsfläche. Als Standard haben wir ein 1:1 Projektionsverhältnis. Dies bedeutet bei 50 Meter Abstand ein 50 Meter breites Bild. In dieses Großbild wird mit einer zweiten Projektion das jeweils zu öffnende Türchen projiziert. Diese zweite Projektion wird mittels eines Videobeamers realisiert. Die Türöffnung und der sich hinter dem Türchen verborgene Inhalt kann in Form eines Film- oder Bildbeitrags sein, Logos beinhalten und auch Werbebotschaften vermitteln.
Die Filmanpassung und Animation der Türöffnung muss von uns vorgenommen werden. Film-, Bild- und Werbebotschaften werden ebenfalls von uns an die vorgegebene Fläche angepasst.
Benötigt werden für die Adventszeit 24 Diavorlagen, 24 Türöffnungsanimationen und 24 Film-, bzw. Bild- oder Werbbeiträge.
Das Projektionsequipment können wir komplett stellen. Aufbau, Anschluss und Durchführung wird ebenfalls von uns übernommen.
Stromanschlüsse sollten Vor-Ort vorhanden sein.
Eine Beschallungs-PA für entsprechende Tonbeiträge während der abendlichen Türchenöffnung ist empfehlenswert und würde die gesamte Installation abrunden.
Die Beschallungsanlage kann auch von uns gestellt werden.

Der "projizierte Adventskalender" kann als ein abendlicher Familienevent gesehen und in Zusammenarbeit mit Sponsoren, z.B.. Ladengeschäfte, Gastronomie, und den regionalen Printmedien zu einem abendlichen Weihnachtserlebnis ausgearbeitet werden. Dabei kann in den Printmedien eine täglich Losnummer vergeben werden, oder teilnehmende Ladengeschäfte vergeben Lose. Die Losnummern sind einem Türchen auf dem Adventskalender zugeordnet.

Kategorie

  • Geräte, Technik, Serviceleistungen

Nummer

2452


Zur Übersicht

Das Weihnachtsbüro freut sich über Ihre Anfrage.

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden.
Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.