Sie sind hier: Weihnachtsland / Geschichten
DeutschEnglish
17.7.2018 : 16:56

Weihnachtsgeschichten im Weihnachtsbüro

Wir wollen hier viele Weihnachtsgeschichten zusammentragen. Haben Sie noch eine schöne Geschichte, die Sie uns schicken können? Wir freuen uns auf Ihren Beitrag! Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular.

Engelchens großer Weihnachtswunsch von Annette Paul

Engelchens großer Weihnachtswunsch

@Annette Paul

In der Weihnachtswerkstatt herrscht emsige Betriebsamkeit. Alle Engel hasten hin und her. Aus der Backstube riecht es verführerisch nach Plätzchen und Christstollen. Jede Hand wird gebraucht, selbst wenn sie so klein wie Michas ist.

Micha ist der jüngste und kleinste Engel. Er darf Botschaften überbringen oder Kleinigkeiten, die die anderen vergessen haben, hinterhertragen. Doch trotz der vielen Arbeit sieht der Oberengel Johannes es, wenn Micha sein Hemdchen beim Naschen bekleckert oder seine Haare nicht gekämmt hat und weist ihn deshalb zurecht.

Micha findet es ungerecht. Schließlich haben sie Wichtigeres zu tun, als stundenlang die Haare zu bürsten.

Je näher Weihnachten kommt, desto aufgeregter wird Micha. Wird der Weihnachtsmann ihm seinen sehnlichsten Wunsch erfüllen? Schon im Sommer hat Micha seinen Wunschzettel geschrieben und in den Briefkasten des Weihnachtsmanns gesteckt. Es steht auch nur ein einziger Wunsch in Schönschrift auf dem Zettel: „Bitte lieber Weihnachtsmann, ich wünsche mir ganz herzlich Heiligabend mit dir die Geschenke zu verteilen."

Doch Weihnachten kommt immer näher, ohne dass der Weihnachtsmann oder wenigstens seine Helfer Micha sagen, dass er mitdarf. Schließlich nimmt Micha seinen ganzen Mut zusammen und fragt Johannes: „Darf ich in diesem Jahr dem Weihnachtsmann bei der Bescherung helfen?"

Johannes zieht die Augenbrauen hoch und schaut von oben auf Micha herab. „Nein, du bist noch viel zu klein. Du darfst mir helfen, den Schlitten zu packen und später feiert ihr Engelkinder gemeinsam in der Weihnachtsbäckerei."

Micha lässt seinen Kopf und seine Flügel hängen. Er hat sich so darauf gefreut mitzufahren.

Lustlos hilft er Johannes den Schlitten zu beladen. Sorgfältig stapelt der große Engel die Geschenke. Zum Schluss verschnürt er das Gepäck und deckt es mit einer Plane ab. Während Johannes zum Weihnachtsmann eilt, trödelt Micha hinterher. Doch kurz vor der Haustür dreht er um, springt zum Schlitten, klettert hoch und schlüpft unter die Plane.

Hinter dem Kutschbock ist eine kleine Mulde zwischen den Päckchen. Da schmiegt Micha sich hinein. Bald hört er die Stimme des Weihnachtsmanns: „Wir müssen uns beeilen, wir sind spät dran." Einen Augenblick später treibt er mit lauten „Hohoho", seine Rentiere an. Der Schlitten ruckelt, darauf bewegt er sich vorwärts. Erst langsam, dann immer schneller. Es geht in eine Kurve. Micha rutscht zur Seite und als es in die andere Richtung geht, rutscht er zur anderen Seite. Er weiß nicht, wo er sich festhalten kann. Er hat Angst hinauszufallen. Im letzten Augenblick fährt der Schlitten wieder geradeaus und wird langsamer. Micha schiebt sich in die Mulde zurück. Es ist kalt, sehr kalt. Micha bibbert so stark, dass seine Zähne aufeinanderschlagen.

„Komm schon heraus!" Der Weihnachtsmann lupft die Abdeckung und reicht Micha eine Hand.

Als Micha zwischen dem Weihnachtsmann und Johannes sitzt, wickelt der große Engel ihn in die dicke Kutscherdecke und der Weihnachtsmann legt ihm seinen eigenen, roten Schal über Kopf, Hals und Schultern. So eingemummelt macht Micha die große Bescherungstour mit. Er darf dem Weihnachtsmann die Geschenke aus dem Sack reichen, wenn sie im Wohnzimmer neben dem Christbaum stehen und freut sich mit den Kindern über die Gaben.

Auf dem Rückweg ist er so müde, dass er sofort einschläft und nicht aufwacht, als Johannes ihn daheim ins Bett trägt.

Weitere Texte auf dem Blog: Probeschmökern bei Annette Paul

probeschmoekern-annette-paul.blogspot.de

Weihnachtsfeier-Anfrage

Für allgemeine Fragen nutzen Sie bitte das Anfrageformular

Weihnachtsprogramm-Ideen finden Sie unter Engel-Service, Weihnachtspromotion, Musik und Shows, Geräte-Technik-Service, Catering-Location-Dekoration, Weihnachten für Kinder, Künstler-Artisten,

Bestellung/Anfrage für privat Weihnachtstage

Geschichten- Geschenke- Tipp

Die besondere und individuelle Geschenkidee (nicht nur) zu Weihnachten: GESCHICHTENGESCHENKE
Geschichten, Liebesbriefe, Hörbücher, premium-Geschichtengeschenke
Mehr Informationen zu diesem besonderen Geschenke- Service erhalten Sie im Weihnachtsbüro.
Kontakt

Für Sie gefunden

Eine Sammlung weihnachtlicher Kurzgeschichten und Leseproben aus E-Books und gedruckten Büchern verschiedener Autoren: Weihnachtstext-Werkstatt