Sie sind hier: Weihnachtsland / Gedichte / Winterweihnacht
DeutschEnglish
23.9.2018 : 23:48

Weihnachtsgedichte im Weihnachtsbüro - Winterweihnacht (Volksgut)

Der Winter ist gekommen
Und hat hinweg genommen
Der Erde grünes Kleid;
Schnee liegt auf Blütenkeimen,
Kein Blatt ist auf den Bäumen,
Erstarrt die Flüsse weit und breit.Da schallen plötzlich Klänge
Und frohe Festgesänge
Hell durch die Winternacht;
In Hütten und Palästen
Ist rings in grünen ?ästen
Ein bunter Frühling aufgemacht.Wie gern doch seh' ich glänzen
Mit all den reichen Kränzen
Den grünen Weihnachtsbaum;
Dazu der Kindlein Mienen,
Von Licht und Lust beschienen;
Wohl schönre Freude gibt es kaum.